Behandlung

Die Untersuchung

Wie läuft eine chiropraktische Behandlung ab?

Die chiropraktische Behandlung beginnt bei uns grundsätzlich mit einer umfassenden Anamnese und Untersuchung mit Haltungsanalyse. Dies führt zu einer ganzheitlichen Diagnose, die uns die komplexen Ursachen Ihrer Schmerzen erkennen lässt. 

Unabhängig von den Beschwerden, mit denen ein Patient in unsere Praxis kommt, lautet die erste Frage:
Arbeitet das Nervensystem einwandfrei oder gibt es Nervendruck, der die Ursache für die Symptomatik darstellt? 

Ist Nervendruck vorhanden, wird die ganze Wirbelsäule auf Fehlstellungen, Fixierungen und degenerative Prozesse untersucht.  

Wir unterscheiden Ursache und Wirkung.  

So kann ein Beckenschiefstand z.B. zu einem chronischen Halswirbelsäulenproblem führen und umgekehrt. Oft liegen Ursache und Wirkung an verschiedenen Orten. Erst der Gesamtstatus der Wirbelsäule gibt Aufschluss darüber, wie die Wirbelsäule behandelt werden muss, um sie, soweit es geht, zu rehabilitieren und dadurch den Nervenfluss wiederherzustellen.

"Gesundheit ist nicht nur
die Abwesenheit von Krankheit,
sondern die optimale Funktion
der Lebenskraft."

Die Justierung

Alles im Lot

Bei den schonenden, zielgerichteten und präzisen Justierungen stellen wir Ihr Nervensystem in den Mittelpunkt.  

Über einen individuellen Behandlungsplan erfolgt eine ganzheitliche, gezielte, strukturierte Aufarbeitung von Wirbelfehlständen. Regelmäßige Behandlungen können eine größere Beweglichkeit und die Linderung von Schmerzen ermöglichen. 

Die Justierungen erfolgen mit der Hand, chiropraktischen Geräten oder auf speziell angefertigten Tischen.

Bei einem optimal funktionierenden Nervensystem kommt es zu einem Wohlgefühl des gesamten Organismus.

Der Behandlungsplan

Nach den ersten Behandlungen...

Nach den ersten Behandlungen gilt es, den optimierten Stand der Wirbelsäule zu stabilisieren und schließlich in langen Abständen präventiv auf erneute Subluxationen hin zu kontrollieren. 

Begleitend zur Chiropraktik werden weitere Naturheilverfahren eingesetzt, die die Selbstheilungskräfte zusätzlich aktivieren können. 

Der beste Grund zum Chiropraktiker zu gehen ist die Prävention.